Über uns

Grijsen park & straatdesign

1989 wird der Grundstein für Grijsen Park- en Straatdesign gelegt. Der ehemalige Unternehmer Hennie Grijsen beschließt, Straßenmöbel aus Deutschland auf dem niederländischen Markt anzubieten. Diese Geschäftsidee ist so erfolgreich, dass Grijsen Anfang der 90er Jahre auch die Genehmigung für die niederländische Alleinvertretung der französischen Marke ‘Sineu Graff’ erhält. In den darauffolgenden Jahren kommen weitere Marken hinzu.

Constructo: die neue Norm
1995 entwickelt Grijsen mit seinem hauseigenen Designer Eric Kruisselbrink einen neuen Abfallbehälter für die Gemeinde Leiden, den Constructo. Dieses Konzept setzt sich über die traditionelle Gestaltung hinweg und bildet die neue Norm für Abfallbehälter. Andere Städte und Gemeinden folgen dem Beispiel von Leiden. Heute ist der Constructo nicht mehr aus dem niederländischen Straßenbild wegzudenken.

Internationaler Name
Nicht zuletzt durch die fortdauernde Entwicklung neuer Produkte ist Grijsen Park- en Straatdesign ein vom Markt nicht mehr wegzudenkender Anbieter, der mittlerweile auch international tätig ist. Mit einem engagierten Team von ca. 20 Mitarbeitern wird mit vollem Einsatz am weiteren Wachstum der Marke Grijsen gearbeitet. Dadurch wird das Augenmerk auf die Lieferung von Mehrwert in den Bereichen Beratung, Qualität und Service gelegt.

Stabiler Familienbetrieb
2010 wird Hennie Grijsen als Geschäftsführer/Eigentümer durch seinen Sohn Patrick ersetzt. Neben den erforderlichen Kenntnissen und Erfahrungen ist dadurch auch die persönliche und engagierte Kultur des Familienbetriebs sichergestellt, die für die Arbeit von und mit Grijsen kennzeichnend ist.

Vision und Mission »
Arbeitsweise »
Nachhaltigkeit »
CO2 prestatieladder »

 

Disclaimer